Im Jahre 1946 erblickten Werner Faulstich sowie der TuS Lohe das Licht der Welt. Das dies nicht die einzige Gemeinsamkeit der beiden „Institutionen“ in den folgenden Jahrzehnten bleiben sollte war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar.

18 Jahre hat es schließlich gedauert bis der A-Jugendspieler Werner Faulstich und der immer noch junge Verein TuS Lohe 1963 das erste Mal gemeinsame Sache gemacht haben. Als talentierter Torhüter führte der Weg von Werner Faulstich durch Gerd Kixmöller aus der Jugend des SC Oberbecksen-Babbenhausen, zum TuS Lohe. Als Seniorenspieler rückte er dann sehr schnell in das Tor der ersten Mannschaft der Grün-Weißen, welches er von 1965 bis 1978  erfolgreich hütete. In diese aktive Zeit fällt auch der erste Aufstieg des TuS Lohe in das Mindener Kreisligaoberhaus im Jahre 1975 – der bis zu diesem Zeitpunkt den größten sportlichen Erfolg des Vereins markierte. Werner Faulstich führte die erste Seniorenmannschaft nicht nur als sportlicher Rückhalt sondern auch als Spielführer. Ein gewisser Führungsanspruch war ihm also schon in der Aktivenzeit nicht abzusprechen.

Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn  wechselte Werner Faulstich nahtlos ins sportliche Ehrenamt des Vereins – in den Funktionen als Organisationsleiter, Fußballobmann sowie Spartenleiter Fußball war er dem Verein TuS Lohe jederzeit eng verbunden. Natürlich schlug das Herz des Vollblutfußballers Werner Faulstich insbesondere für das runde Leder – aber auch die anderen Sparten neben der großen Fußballabteilung waren ihm  immer sehr wichtig. In dieser Konsequenz übernahm er im Jahre 1997 in Personalunion neben seiner langjährigen Tätigkeit als Fußballobmann auch für den Gesamtverein die Verantwortung als Präsident des TuS Lohe. Nahezu ein Jahrzehnt leitete Werner Faulstich fortan die Geschicke des TuS . In dieser Zeit waren ihm insbesondere das kollektive Einbinden eines jeden Mitglieds sowie das damit verbundene Zusammengehörigkeitgefühls sehr wichtig. Der TuS Lohe sollte als „Marke“ einfach eine gute Reputation in der Stadt sowie der Region genießen.
Zu den „drei“ Meisterstücken seiner fußballpolitischen Laufbahn gehören ganz sicherlich die erfolgreiche Verpflichtung der Fußball Bundesligisten Borussia Dortmund (1990), Schalke 04 (1991) sowie Borussia Mönchengladbach (1993). Alle drei Veranstaltungen führten nicht zuletzt durch die Initiierung und verantwortliche Begleitung von Werner Faulstich zu einem in jeder Beziehung absoluten Erfolg – seit diesen Tage ist der TuS Lohe auf der bundesdeutschen Fußballkarte fest vermerkt.

60 Jahre nach Gründung des TuS Lohe feiert auch Werner Faulstich im Jahr 2006 seinen runden Geburtstag –von ihm geplant und auch erfolgreich organisiert gibt er die Geschicke als Präsident und als Fußballobmann an die nächste Generation weiter. Der TuS Lohe bedankte sich bei Ihm für die langjährige aktive Vorstandsarbeit und ernannte ihn zum Ehrenpräsidenten.

Noch heute, wenn es seine Zeit erlaubt, begleitet Werner viele Spiele „seiner“ ersten Mannschaft und drückt den Jungens meistens hinter dem gegnerischen Tor die Daumen.          


Termine

Vorstandssitzungen

Jeden 1. Mittwoch im

Monat um 19.00 Uhr


Zur Webseite der JSG

das Logo anklicken.

Infos 

1. und 2. Mannschaft.

Bitte klick auf den  

Facebook-Button.


Nächste Spiele

... hier,

(auch Spielergebnisse,

dann auf der Seite in der oberen Leiste 

Letzte Spiele anklicken).

Vereinsbulli

Belegungsplan

... hier klicken.

Partner

Besucher